Politbörse

heutiger Tag

Nur wenigen Stunden nach der Landtagswahl in Sachsen, bei der die AfD den größten Wahlerfolg in der Nachkriegsgeschichte erzielte, verlieren die Altparteien-Politiker und Medienvertreter bei Anne Will ihre letzte Fassung: • Grünen Vorsitzender Robert Habeck ist nach den hinter den Umfragen zurückbleibenden Wahlwerten für seine Partei sichtlich genervt : „Stellt euch mal alle nicht so an, hört auf zu jammern. Das Alte haben wir jetzt lange genug gesehen!“ • Manuela Schwesig spricht minutenlang von Bürgernähe, ihre Kollegin Elfie Hendricks macht vor, was sie damit meint: „Ich finde es auch nicht richtig, dass man die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte?“ • SPIEGEL-Redakteurin Melanie Amann spricht von einem „Erfolg für die Altparteien“, die innerhalb von 5 Jahren 8% der Wählerstimmen verloren haben. Ich glaube, sie sollte nochmal die Definition von „Erfolg“ nachlesen. • Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haselhoff (CDU) macht deutlich, dass er um jeden Preis eine Regierungsbeteiligung der AfD verhindern wolle, und macht es selbst vor: 2016 ging er eine Koalition mit den Grünen ein. • Futsch ist die journalistische Objektivität des ZEIT-Mitarbeiters Martin Machowecz, als er mit absolutem Selbstverständnis verkündet: „Die AfD ist natürlich kein Koalitionspartner.“ • Nur AfD-Chef Alexander Gauland kann sich entspannt zurücklehnen: „Wir sind auf dem Weg, DIE bürgerliche Volkspartei zu werden.“ Sofort bekommen die anderen Schaum vor dem Mund…  Henryk Stöckl 5.9.2019

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on vk
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Wenn Ihnen unsere Artikel gefallen, unterstützen Sie uns. Wir optimieren diese Website für unsere Leser ständig. Vielen Dank.

Meist gelesen in den letzten 24 Stunden
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.